[Open-E Logo] - please enable images loading for better visual experience
#1 SOFTWARE FOR DATA STORAGE, BACKUP & BUSINESS CONTINUITY

Open-E JovianDSS Fallstudie

Softwaregestützte Storage reduziert die Ausfallzeiten eines Anbieters von Fahrzeugen für die Bewertung von Straßen

-

Zeit für eine neue Open-E Fallstudie! Erfahren Sie mehr über noch eine Lösung mit Open-E JovianDSS von Platinum Partner Thomas-Krenn. AG aus Deutschland.

-

Fallstudie mit Thomas Krenn und IMP Bautest

-

Hochverfügbarkeit, höchste Leistung und Zuverlässigkeit

mit Open-E JovianDSS Software und Thomas-Krenn Hardware

-

IMP Bautest. AG ist ein privates Institut für Materialwissenschaften, Bauberatung und Analytik. Da das Unternehmen mit der Verarbeitung enormer Mengen kritischer Daten zu tun hat, die es ihm ermöglichen, 3D-Modelle für die Verkehrswegeplanung zu erstellen, war eine zuverlässige Lösung gefragt, die die Ausfallzeiten auf ein Maximum reduziert. Gleichzeitig sollte die Lösung höchste Kapazität, Geschwindigkeit, Hochverfügbarkeit und beste Skalierbarkeit bieten. Nach Rücksprache mit Thomas-Krenn entschied sich IMP Bautest für die Implementierung des ZFS-basierten Open-E JovianDSS in seine Umgebung, was sich als die beste Entscheidung herausstellte

-

Die Zeitersparnis für IMP Bautest ergibt sich aus zwei Bereichen. Die Übertragung der von I.R.I.S. gesammelten Daten benötigt heute weniger als ein Drittel der bisher benötigten Zeit. Das System kann  jedes Jahr mehrere hundert zusätzliche Betriebsstunden für Kundenaufträge eingesetzt werden. Daher hat sich das Projekt innerhalb weniger Monate amortisiert. Darüber hinaus läuft auch die Verarbeitung der Rohdaten wesentlich reibungsloser und entlastet die beteiligten Spezialisten. Das alte Storage-System stieß während der Übertragung an seine Grenzen, aber das neue war noch lange nicht voll ausgelastet. Wir arbeiten jetzt daran, die Übertragung seitens I.R.I.S. zu beschleunigen und erwarten, dass sich die Zeitersparnis um den Faktor zwei erhöht.”

-

Alexander Ernst, IT Manager der IMP Bautest AG

-

Weiter zur Fallstudie

-

-


Sie haben sich für diesen Newsletter als EMAIL eingetragen. Ihre Anmeldungen können Sie im Open-E User Portal verwalten.