[Open-E Logo] - please enable images loading for better visual experience
ENTERPRISE STORAGE OS AND SOFTWARE FOR EVERY BUSINESS

Neuer Artikel auf der Website

Hyper-konvergente Lösung mit Open-E JovianDSS

-

Hyper-konvergente Infrastrukturen ermöglichen eine bequeme Verwaltung großer Datenmengen. Deshalb sind sie nicht nur für Rechenzentren und Großkonzerne, sondern auch für kleine und mittelständische Unternehmen eine perfekte Lösung. Lesen Sie mehr zum Thema im neuen Solution-Artikel (in englischer Sprache) auf unserer Website.


Hyper-konvergente Zwei-Knoten-Lösung

mit der ZFS-basierten Open-E JovianDSS

-

Normalerweise investieren Unternehmen nicht in Hyper-konvergente Infrastrukturen, weil ein typisches Setup aus drei bis vier Knoten besteht und konstant erweitert wird. Gut zu wissen, dass Sie mit Open-E JovianDSS  ein solches Setup mit einem Hypervisor und nur zwei Servern einrichten können. Zwei Systeme werden dazu mit einem kompatiblen Hypervisor aufgesetzt. Open-E JovianDSS wird als virtuelle Maschine auf jedem Knoten installiert und exportiert den Speicherplatz ins virtuelle und physikalische Netzwerk. 

 

HC-Lösung mit zwei Knoten

-

Das bietet einige wertvolle Vorteile:

  • Weniger benötigte Hardware durch nur zwei physikalische Server
  • Multi-Protocol Support  da Open-E JovianDSS SMB/CIFS, iSCSI und NFS unterstützt
  • Hohe Performance  des gesamten Setups bei minimalem Kosteneinsatz
  • Daten-Effizienz mit Thin Provisioning, Kompression und Deduplizierung
  • Ein Off-site Backup Storage für mehrere Standorte  für konsolidiertes Backup und geringere Kosten
     

Weiter zur Solution


Sie haben sich für diesen Newsletter als EMAIL eingetragen. Wenn Sie keine weiteren Nachrichten von Open-E erhalten möchten, klicken Sie bitte hier: abbestellen. Ihre Anmeldungen können Sie im Open-E User Portal verwalten.