N-TEC GmbH


In the News


Oct 11, 2017

Source: StorageNewsletter

N-TEC stellt Open-E zertifizierte rapidNAS JSS Serie vor

Als erstes N-TEC System wurde dabei das rapidNAS JSS424 zertifiziert und weitere werden folgen. "Wir haben mit der Zertifizierung gewartet, bis das Advanced Metro HA Cluster Feature Pack von Open-E GmbH released wurde. Damit ergänzt JovianDSS mit seinen vielfältigen Konfigurationsmöglichkeiten nun perfekt unser bestehendes Produktprogramm", sagt N-TEC GmbH Geschäftsführer Martin Huber, "und nachdem wir mit Open-E Produkten seit nunmehr fast 15 Jahren sehr erfolgreich arbeiten, können wir unseren Kunden auch mit der neuen rapidNAS JSS Serie wieder ein hervorragendes und äußerst zuverlässiges Produkt auf Basis von Open-E anbieten."

Read more »

Apr 12, 2017

Source: StorageNewsletter

ArCube und ArcStor pro – neue revisionssichere Archiv Speicher Lösungen von N-TEC

N-TEC GmbH präsentiert mit ArCube und ArcStor pro seine neuen festplattenbasierten WORM Speicher Lösungen für die Archivierung geschäftsrelevanter Daten. Die ArcStor Systeme sind schnell, kostengünstig und skalierbar. Ein großer Vorteil gegenüber Archivierungs Lösungen mit optischen Medien ist aber vor allem die einfache und unkomplizierte Handhabung. Im Rahmen der conhIT in Berlin (25. - 27. April) stellt N-TEC die Archiv Speicher Produkte einem großen Pulikum vor. Mit seinen Archivierungslösungen reagiert N-TEC auf die Anforderungen, die heute von Rechts wegen an Unternehmen gestellt werden. Sämtliche geschäftsrelevanten digitalen Daten sind nach GoBD und GoBS dabei so zu archivieren, dass sie über einen vorgegebenen Zeitraum jederzeit im Zugriff sind, aber nicht mehr verändert oder gelöscht werden können.

Read more »

Mar 16, 2017

Source: Speicherguide.de

Disaster-Fall in der Backup-Planung berücksichtigen

Die Verfügbarkeit von Daten ist für jedes Unternehmen überlebenswichtig. Gespiegelte Umgebungen bieten zwar zusätzliche Sicherheit, im Fall der Fälle bietet jedoch nur eine Backup-Lösung Schutz vor Datenverlust oder Datenkorruption. Wichtig ist den Disaster-Fall in der Planung zu berücksichtigen. Auf dem rapidNAS JSS läuft als Software Engine die JovianDSS von Open-E. Neben den klassischen Funktionen eines HA-Systems (High Availability) bietet JovianDSS zum Schutz gegen Datenverlust und Datenkorruption eine Offsite-Data-Protection (ODP). Der Zugriff auf ein rapidNAS JSS von N-TEC erfolgt entweder blockbasiert per iSCSI oder filebasiert via CIFS und NFS oder auch in einer Kombination aus allen diesen Optionen. Intern arbeitet ein rapidNAS JSS mit dem Selfhealing-Filesystem ZFS, das durch die integrierte »Send/Receive Engine« eine moderne Art der Datensicherung ermöglicht, ohne dedizierte (und teure) Backup-Tools oder den Einsatz von Backup-Agents. Das Zauberwort heißt hier Offsite-Replikation.

Read more »

Feb 22, 2017

Source: Speicherguide.de

Storage-Magazin 01-2017: Datenspeicherung

Die Anforderungen an Speicher werden immer komplexer. Unternehmen benötigen einen sicheren und schnellen Datenzugriff, Ausfallzeiten werden nicht toleriert. Die Entwicklung geht in Richtung Verfügbarkeit und Software-definierte Lösungen und Hyperkonvergenz. Lesen Sie mehrüber Storage-Trends im Mittelstand im Storage-Magazin 01/2017 »Datenspeicherung«. Jetzt kostenlos im Download!

Read more »

Nov 19, 2013

Source: speicherguide.de

N-Tec »RapidNAS MS208-G6« Hands-on-Test

Das Ismaninger Unternehmen N-TEC ist bekannt für seine NAS-Systeme für kleine und mittlere Unternehmen und offeriert mit seiner »MS G6«-Baureihe Arrays mit Microsoft »Storage Server 2012« oder »Open-E« als Betriebssystem. Die Modelle verfügen über 4-Core-Prozessoren, bis zu 32 GByte Cache und lassen sich bis auf maximal 60 Plattenskalieren. Das »RapidNAS MS208-G6« wurde von der Redaktion von speicherguide.de näher unter die Lupe genommen

Read more »

Newsletters









Give us your feedback